Wandverlegung

Wandverlegung

Das Verlegungssystem mit mechanischem Sicherheitshacken auf “ULTRA” - Platten mit 6 mm Dicke ermöglicht es, völlig sicher Wandverkleidungen an stark belasteten Wänden anzubringen.

Logo Ultra

Das Verlegungssystem mit mechanischem Sicherheitshaken auf “ULTRA”-Platten mit 6mm Dicke ermöglicht es, völlig sicher Wandverkleidungen an stark belasteten Wänden anzubringen .
Für dieses Anwendungssystem wird die ULTRA-Platte im Werk vorgearbeitet und kommt auf die Baustelle bereits mit dem mechanischen Sicherheitshaken, der auf der Rückseite der Platte versiegelt und mit einer Schutzfolie abgedeckt ist. Bei geringen Mengen kann diese Art der Bearbeitung direkt auf der Baustelle mit entsprechenden Werkzeugen und Sicherheitshaken ausgeführt werden

Rivestimento a parete


SYSTEM MIT VERDECKTEM SICHERHEITSHAKEN

Das Verlegungssystem mit mechanischem Sicherheitshaken auf Platten mit 6mm Dicke ermöglicht es, völlig sicher Wandverkleidungen an stark belasteten Wänden anzubringen. Für dieses Anwendungssystem wird die Platte im Werk vorgearbeitet und kommt auf die Baustelle bereits mit dem mechanischen verdeckten Sicherheitshaken an.

Rivestimento a parete


NOTWENDIGE AUSRÜSTUNG

  • Gestell mit Sicherheitssaugnäpfen mit Wagen mit Rädern oder Doppelsaugnäpfen .
  • Klebstoff in Pulverform, auf Zementbasis im Vollbett der Klasse “C2E laut EN 12004 und S1 sowie EN 12002”.
  • Spachtel mit quadratischen Zähnen 10x10 mm.
  • Spachtel mit quadratischen Zähnen 3x3 mm.
  • Mechanischer verdeckter Sicherheitshaken.
  • Gasbetriebene Nietmaschine mit entsprechenden Nägeln.

BEFESTIGUNG AN DER WAND

  • Sicherstellen, dass die zu verkleidende Fläche robust, eben, staub- und fettfrei ist .
  • Klebstoff in Pulverform, auf Zementbasis im Vollbett der Klasse “C2E laut EN 12004 und S1 sowie EN 12002“”.
  • Den Klebstoff auf die zu verkleidende Fläche mit einem 10/10 Zahnspachtel auf eine Fläche, die 5/10 cm größer ist als die der Platte selbst auftragen.
  • Die letzte Klebstoffschicht auftragen und dabei darauf achten, dass die Linien immer nur in eine Richtung gehen, entweder vertikal oder horizontal. Dabei ein Kreuzen derselben vermeiden, um den Luftaustritt aus dem Plattenzentrum zu erleichtern.
  • Mit der Platte in vertikaler Position auf dem Gestell mit den Sicherheitssaugnäpfen auf dem Wagen den Klebstoff mit der Zahnspachtel 3x3 mm auf die Plattenrückseite auftragen.
  • Mit dem Wagen und den Sicherheitssaugnäpfen die Platte in vertikale Stellung bringen und verlegen.
  • Um das totale Verkleben der Platte zu garantieren und um die Luft auszulassen, von der Plattenmitte zu den Kanten hin mit einem prallfesten Kunststoffschlägel klopfen. Keinen Hammer benutzen
  • Ein gezogenes Nivelliersystem / Nivellier benutzen
  • Vor dem Verkleben der nächsten Platte kann der mechanische versteckte Sicherheitshaken mit den entsprechenden Nägeln für die Gasnietmaschine an der Wand befestigt werden. Um eine gute Fixierung des mechanischen Hakens zu garantieren muss eine passenden gasbetriebene Nietmaschine benutzt werden, die eine gleichmäßige Energiezufuhr gestattet.

Rivestimento a parete
Benötigen Sie weitere Informationen?
Kontaktieren Sie uns!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere "Cookie Policy".