The New Ariostea's Face

The New Ariostea's Face

Fassaden

Ariostea erneuert im Einklang mit dem Investitionsprogramm und dem Programm zur Einführung der neuen Produkte auch das Erscheinungsbild des Firmensitzes durch die Umsetzung des hinterlüfteten Fassadensystems mit der Kollektion Ultra iCementi. Das Architekturprojekt wurde dem Architekturbüro Marco Porpora anvertraut und setzt eine horizontale Neuinterpretation der Fabrikgebäude um, um die Idee der Schnelligkeit und der Dynamik der Firma zu vermitteln.
Graphitfarbene Platten unterteilen rhythmisch die Fassade, die vorrangig in hellgrauen Farbtönen gehalten ist, wechseln sich mit den bestehenden Fenstern ab und umgeben nahtlos das gesamte Gebäude. Das hinterlüftete System erzeugt einen Versatz zur Außenseite des gesamten Volumens, mit Ausnahme der Gürtellinie an der Basis des Gebäudes; das neue Design des Firmensitzes unterstreicht bereits von außen einen angenehmen Kontrast zwischen Ausstellungs- und Verwaltungsbereich und vermittelt dem darüberliegenden Gemäuer ein Gefühl der Leichtigkeit und Anmut.

Ort: Castellarano -Italy
Architekt: Marco Porpora

Verknüpfte Produkte

Suchergebnisse not found

Benötigen Sie weitere Informationen?
Kontaktieren Sie uns!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere "Cookie Policy".