Blu - Residenza Bari

Blu - Residenza Bari

Privatbereich

Die großen Platten des technischem Feinsteinzeugs Ariostea in Verbindung mit seiner reduzierten Dicke gehören zu den am meisten geschätzten Merkmalen und werden von Architekturbüros gerne als Boden und Wandverkleidung verwendet.

Dies sind zwei Aspekte, die die Leichtigkeit und Vielseitigkeit des technischen Feinsteinzeugs Ultra von Ariostea, ein Hochleistungsmaterial, das sich mehr als jedes andere für die Verkleidung von Neubauten, Neugestaltungen und Erweiterungen eignet, hervorheben.
Zu den letzteren gehört das jüngste Projekt einer Wohnung in Bari (190 m²) des Architekturbüros Biro+, das sich beim Bodenbelag für Ariostea Ultra Blend BL01 im Format 100x100 cm entschieden hat.

Die Gesamtheit der technisch-ästhetischen Eigenschaften der großformatigen Platten Ariostea trug zur hohen Qualität dieses Projekts bei, wobei die Wohnung um „zwei Räume aus der unmittelbar angrenzenden Wohnung erweitert und das Schlafzimmer neu gestaltet wurde“.
Auch der offene Wohnraum ohne innere Wandteilung wurde durch ein attraktives beidseitiges und multifunktionales Einrichtungssystem neu gestaltet.
Dank einer geschickten Anordnung schafft das Mobiliar neue räumliche wie optische Orientierungspunkte und hat nebenbei einige Probleme gelöst, die beispielsweise mit der Unterbringung der Elektroanlagen und der Beleuchtung zusammenhängen.

Die Wahl der Maxiplatte Ultra Blend im helleren Farbton BL01 scheint mit dem Designansatz des Architekturbüros Biro+, das überaus aufmerksam auf Details und auf die farbliche Harmonie achtet, übereinzustimmen.
Ganz in der Tradition der Estriche, in einer hochtechnologischen Weise neu interpretiert, zeichnet sich Ultra Blend zusätzlich durch seine verschiedenen Optiken im Großformat (Marmor, Stein und Steingut, gemischt mit Kalk, Zement und Mischsand) aus.

Die Gesamtwirkung ist dank der besonderen Merkmale und dem Wert von Ultra Ariostea mit Stein-Effekt ebenso kraftvoll wie filigran: große Platten, die technische Innovation und ästhetische, raffinierte und natürliche Details kongenial miteinander verbinden.


Credits: Filippo Ferrarese Fotografo

Ort: Bari

Verknüpfte Produkte

Benötigen Sie weitere Informationen?
Kontaktieren Sie uns!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Surferfahrung zu vermitteln.
Wenn Sie weitere Informationen zu den Cookies wünschen oder wie Sie die Freigabe der Browsereinstellungen verstellen können , dann gehen Sie auf unsere "Cookie Policy".